Artikel

Research & Results 2018

Unsere Workshop-Präsentationen stehen Ihnen jetzt zur Verfügung

R&R2018

Marken, Shopper, Emotionen – getreu dem diesjährigen Motto der Research & Results „Ideas for better Insights“ gab es bei spannenden Live-Demos und Workshops für Messebesucher bei Produkt + Markt wieder viel zu entdecken.

Erstmalig präsentierten wir auf der Research & Results unser jüngstes Marken-Tool: BRAND|GRAPH. Das Instrument deckt auf völlig neuartigem Wege Beziehungsmuster zwischen Konsumenten und Marken auf und konnte am Stand anhand einer Live-Demo selbst ausprobiert werden. Neben BRAND|GRAPH konnten sich die Besucher mit BRAND|VIEW als Marke auf eine Reise begeben und so den spielerischen Ansatz unseres innovativen Markenforschungstools kennenlernen oder mit VAL|LERY die Möglichkeit nutzen, sich anhand von nur sechs Bildern klassifizieren zu lassen und so zu sehen, wie unsere validierte Bildergalerie Segmentierungen und emotionales Typologisieren erleichtert. Last but not least lud IN|SPIARY zu einem Tauchgang in die Zielgruppe inklusive tiefgehender Insights ein.

 

Und das waren unsere Workshops auf der diesjährigen Research & Results

CX-Messung: Theoretisch ganz einfach, oder? 
Für ein erfolgreiches CX-Management ist die systematische Erhebung und Analyse des Kunden-Feedbacks ein zentraler Baustein. Doch für den zielgerichteten Aufbau und die erfolgreiche Integration von Kunden-Feedbacksystemen gilt es, mögliche Erfolgsfaktoren und Hürden frühzeitig zu berücksichtigen.

Axel Schomborg und Julia Koch zeigten im Workshop auf Basis umfangreicher Erfahrungen aus verschiedenen CX-Projekten auf, welche Aspekte bei der Projektrealisierung zu berücksichtigen sind und leiteten wirksame Tipps für die Praxis ab.

Präsentiert von Axel Schomborg, Managing Director und Julia Koch, Senior Research Consultant – Team Leader
 

Different Thinking für Innovationen
Wer Hidden Needs erkennen und Blue Oceans besetzen will, muss nicht nur anders denken als der Wettbewerb, er muss auch anders denken, als er es selbst bisher gewohnt war. Darum gibt Heiner Junker dem Innovationsprozess eine neue Perspektive: Er kombiniert bewährte Marktforschungs-Tools (Social Media Research, MROCs, …) mit Design Thinking und richtet jeden Schritt konsequent auf die Lebensqualität des Kunden aus. Damit hebt er Research auf ein neues Level und liefert verlässliche Erkenntnisse für strategische Entscheidungen.

Präsentiert von Heiner Junker, Managing Partner
 

LEH SCAN 2.0 - Das bewegt die Shopper-Typen
Auch mit zunehmender Digitalisierung hat der POS – insbesondere im Bereich Lebensmittel - unter allen Marken-Touchpoints nach wie vor eine besondere Stellung. Zum besseren Verständnis des Shopper-Verhaltens haben wir vor sechs Jahren mit dem ersten LEH Scan acht Shopper-Typen identifiziert. Wie haben sich die Gruppen entwickelt? Welche Angebote begeistern sie? Welche POS-Maßnahmen erzielen (nach wie vor) eine hohe Wirkung? Claudia Greischel präsentierte die neuen Erkenntnisse der aktualisierten LEH-Scan-Studie.

Präsentiert von Claudia Greischel - Division Director Consumer & Retail Research
 

Workshop verpasst?

Sie haben einen Workshop von uns verpasst oder Sie interessieren sich nachträglich für die Präsentation? Dann melden Sie sich gerne bei uns unter research-results2018@produktundmarkt.de

Wir bedanken uns bei allen Fachbesuchern für ihr großes Interesse und bei unseren Kunden, mit denen wir auch in diesem Jahr wieder spannende und ganz persönliche Gespräche führen konnten.

Ähnliche Beiträge