BRAND|VIEW – Welche Persönlichkeit steckt in Ihrem Präparat?

Mit spielerischen Fragestellungen aus dem Alltag zu klaren Handlungsempfehlungen

Mit BRAND|VIEW lassen Sie Ihr Präparat lebendig werden und erfahren auf inspirierende Art und Weise, wie Ihre Marke den Alltag meistern würde. Dadurch gelangen Sie auf direktem Weg zur Persönlichkeit Ihrer Marke und können dieses Wissen u. a. für Ihre Strategie nutzen.

Worauf findet BRAND|VIEW für Sie Antworten?

Typische Fragestellungen für die Marktforschung, bei denen BRAND|VIEW Antworten liefern kann:

  • Welche Hürden (auch unbewusst) gibt es bei dem Verordnungsverhalten?
  • Wie differenziert sich mein Präparat vor allem auf emotionaler Ebene vom Wettbewerb?
  • Mit welchen Botschaften gelingt eine klarere Differenzierung zum Wettbewerb?

Wie funktioniert BRAND|VIEW?

BRAND|VIEW funktioniert so: Die Probanden stellen sich in einer Onlinebefragung Marken als Menschen vor und sagen deren Entscheidungen in verschiedenen Alltagssituationen vorher: Würde sich Marke X an der Kasse vordrängeln oder geduldig warten? Was macht Marke Y mit einer gewonnenen Million? Sicher anlegen oder lieber auf den Kopf hauen? Hinter den Antworten stecken charakterprägende Motivdimensionen und Marke-Mensch-Beziehungen, wie beispielsweise Erfolg, Sicherheit oder Vertrauen.

Wie und wo setzt P+M BRAND|VIEW ein?

Ein Beispiel: Produkt + Markt Healthcare nutzte BRAND|VIEW für die Frage, wie Präparat X in einem engen und „hart umkämpften“ Markt optimal positioniert werden kann. In weniger als 30 kurz zu beantwortenden Fragen überlegten Ärzte, wie sich das Produkt des Auftraggebers sowie des Wettbewerbs im Alltag verhalten würden. Welchen Musikgeschmack haben die Präparate? Was für ein Typ „Freund“ sind die Produkte – sind sie eher der verlässliche Typ, der seinem Freund stets zur Seite steht, oder eher der sprunghafte Typ, der auch mal auswandern würde, ohne den Kontakt zu halten?

Methodisch ergänzt wird das Markenprofil durch die Zuordnung von Bildern aus unserer validierten Bildergalerie VAL|LERY, denen psychologische Dimensionen zugrunde liegen.

Klare Handlungsempfehlungen mit BRAND|VIEW!

Während die Präparate im rationalen Eigenschaftsprofil wenig Differenzierung zeigten, konnten wir für unseren Kunden anhand der BRAND|VIEW-Ergebnisse klare Handlungsempfehlungen ableiten: Während Präparat X für Sicherheit steht, dadurch aber auch recht blass und langweilig wirkt (Abbildung 1), ist Präparat Y ein Präparat mit Power, welches gern das Kommando übernimmt und auch für Spaß zu haben ist (Abbildung 2).

Die Ergebnisse werden in einem lebendigen Steckbrief zusammengetragen, der die Erkenntnisse auf die rationale Ebene zurückübersetzt. Es wurde klar, dass die Außendienstkommunikation für Präparat X farblos und zu wenig individuell gestaltet ist und aus Sicht der Ärzte auf zu monotonen Fakten basiert.

Fazit: Mit BRAND|VIEW dringen wir auf effiziente Weise zur Marken-Persönlichkeit vor und schaffen damit wertvolle Synergien zu den eher rational geprägten Fragestellungen wie z. B. dem Verordnungsverhalten, dem Behandlungspfad (Treatment Flow) oder der Produktakzeptanz (Brand Adoption). Zusätzlich wirkt die grafische Gestaltung des Befragungstools und der abwechslungsreiche Aufbau der Szenarien bei den Probanden der Befragungsermüdung entgegen. Weniger Langeweile bedeutet gleichzeitig höheres Involvement und bessere Response-Raten – ein klarer Vorteil von BRAND|VIEW.


Ähnliche Beiträge

Virtuelle Kreativität | überraschende Insights | und ein neues Gemeinschaftsgefühl!CoCreation-Workshops mit vielen Personen in Kreativräumen sind aufgrund der Covid-19-Pandemie aktuell nicht möglich. Virtuelle Lösungen sind gefragt, bei denen die Kreativität nicht auf der Strecke bleibt und wertvolle Insights generiert werden. Unsere Antwort ...weiterlesen
Social Media-Index COVID-19 | GKVIn Zeiten von Corona läuft das Gesundheitssystem auf Hochtouren. Dabei kommt auch Krankenkassen eine relevante Rolle zu – sogar eine systemrelevante. Wie sich die Meinung der Versicherten in den sozialen Medien zu Krankenkassen in Zusammenhang mit Corona darstellt, ...weiterlesen
Mein Freund, die MarkeAnsätze aus der narrativen und systemischen Psychologie bringen neues Leben in die Markenmessung, sagt Julia David von Produkt + Markt. In der Research & Results stellt sie zwei Tools vor, mit denen Konsumentenerlebnis und -beziehung zur Marke in ...weiterlesen
Es muss nicht immer face-to-face seinVon überall zu jeder Zeit in die Welt der User eintauchen, das ermöglichen qualitative und hybride Methoden der online Forschung. Wir haben aus der Vielzahl von Möglichkeiten fünf Tools für Sie ausgewählt, die unsere Kunden immer wieder gerne ...weiterlesen
Gepflegt, entwickelt, gestärktEine Marke, die nahezu jeder Deutsche kennt: AOK – Die Gesundheitskasse. 2018 wurde das neue Markentracking bundesweit im B2C- und B2B-Bereich eingeführt. Dr. Frank Poddig (AOK-Bundesverband) und Axel Schomborg (Produkt + Markt) geben Einblick in der Research & ...weiterlesen
Patient Centricity: Ganz nah am Patienten mit IN|SPIARYWie leben Patienten im Alltag mit ihrer Krankheit? Wie geht es ihnen mit ihrer Therapie? Was läuft gut, wo stehen sie vor Herausforderungen? Wie müssen Unterstützungs- und Informationsangebote aussehen, um den Patienten einen Mehrwert zu bieten? Produkt + Markt hat ...weiterlesen
Verordnungsverhalten: Den Arzt im BlickFür Hersteller verschreibungspflichtiger Medikamente steht nicht nur der Patient im Mittelpunkt, sondern genauso sehr der Arzt, der das Präparat verschreibt. Katja Birke zeigt in planung & analyse, mit welchen impliziten Techniken sich verborgene Einstellungen ...weiterlesen
Healthcare Research: Gut aufgestellt für 2018Das ganze 30-köpfige Healthcare-Team zusammenbringen, Neuigkeiten und Wissen austauschen, Ideen für 2018 sammeln und gemeinsam Lösungen für aktuelle und zukünftige Herausforderungen erarbeiten – darum ging es am 13. Februar 2018 beim zweiten HCR-Tag. Nach dem ...weiterlesen
Katja Birke im Interview mit Pharma RelationsWarum verordnet der Arzt unser Präparat oder doch eher das der Konkurrenz? Wie empfinden unsere Kunden eigentlich unsere Marke? Und wie können wir damit umgehen, wenn ein Konkurrent auf den Markt drängt? Katja Birke spricht im Interview mit Pharma Relations über ...weiterlesen
Verstehen durch ErlebenSie wollen wissen, ob Ihr Präparat im Markt gut aufgestellt ist und welches Rüstzeug es für die Zukunft braucht? Die Methode Strukturaufstellung ermöglicht Ihnen, konkret die aktuelle Position Ihres Produktes oder Ihrer Marke zu erleben – im Markt, im Vergleich ...weiterlesen
Das optimale Pricing für Ihr MedikamentIm Bereich hochpreisiger, verschreibungspflichtiger Medikamente ist die richtige Preisstrategie beim Markteintritt ein entscheidender Erfolgsfaktor. Doch wie finden Sie sicher den optimalen Preis für Ihr Präparat? Produkt + Markt setzt in der Preisforschung auf die ...weiterlesen
CX-Monitoring: Und wie zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?Customer Experience und Kundenzufriedenheit spielen im hartumkämpften Krankenkassenmarkt eine zentrale Rolle. Wie behält man seine Werte am besten kontinuierlich und zuverlässig im Auge? Thomas Winker und Axel Schomborg von Produkt + Markt stellen in Research & ...weiterlesen
BRAND|VIEWDie Situation: Sie wollen wissen, wie es um Ihren Markenkern oder Ihr Markenimage bei Ihrer Zielgruppe steht. Allerdings möchten Sie die Teilnehmer nicht mit herkömmlichen Umfragen langweilen. Ihre Studie soll Spaß machen, der Befragte intuitiv antworten. Dabei ...weiterlesen
Wenn Produkte sprechen lernenHat Ihr Produkt schon einmal direkt zu Ihnen gesprochen? Fühlt es sich gut positioniert oder vernachlässigt? Spätestens bei dieser Vorstellung stoßen konventionelle quantitative und qualitative Befragungstechniken an ihre Grenzen. Strukturaufstellungen können hier ...weiterlesen
Was macht die Zahnbürste in Ihrem Mund?Sind Sie sich morgens jeder Bewegung Ihrer Zahnbürste in Ihrem Mund bewusst? Oder hängen Sie Ihren Gedanken nach? Vermutlich können Sie diese Fragen nicht objektiv authentisch beantworten, da einem die eigenen Einstellungen und das eigene Verhalten nicht immer ...weiterlesen
AOK-Kundenmagazin dank Produkt + Markt auf ErfolgskursErfolgskurs für das AOK-Kundenmagazin bleibgesund: Beim diesjährigen Best of Corporate Publishing Award hat das Heft in der Kategorie CP Impact den ersten Platz gemacht. Damit ist es offiziell Deutschlands wirkungsvollstes und effizientestes CP-Medium – trotz ...weiterlesen
Wirkungsmessung für Corporate PublishingCorporate Publishing spielt im Kommunikationsmix vieler Unternehmen eine große Rolle. Besonders Kundenmagazine sind eine feste Größe. Eines der auflagenstärksten ist seit 50 Jahren bleibgesund von der AOK. Bei einer derart heterogenen Zielgruppe ist es nicht immer ...weiterlesen
Für Sie da: Unser Fachbereich Healthcare ResearchSeit über 20 Jahren vertrauen die weltweit führenden pharmazeutischen Hersteller auf Produkt + Markt im Bereich Healthcare Research. Doch was genau macht uns zu Ihrem perfekten Ansprechpartner auf diesem Forschungsgebiet? Das erklärt Managing Director Katja Birke im ...weiterlesen


Ihre Cookie & Datenschutz-Einstellungen
Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten und stetig zu verbessern.
Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung unter Datenschutz jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.