Login de en

Empathie wird die neue Währung der qualitativen Marktforschung

Drei Entwicklungen, die die qualitative Forschung schon bald prägen werden


Qualitative Forschung muss und wird sich in zunehmendem Maße digitaler Technologien bedienen. Das sorgt für mehr Effizienz, Agilität und Qualität. Parallel zur Technologisierung wird qualitative Forschung noch empathischer werden. Das Story Telling über Zielgruppen und Insights nutzt sich zusehends ab. Statt über die Zielgruppen zu reden, werden die Projektteams mit ihnen kommunizieren und so ihre Realitäten nicht nur verstehen, sondern auch nachfühlen. 

Julia David ist Diplom-Psychologin und Group Managerin des qualitativen Expertenteams „explore+evolve“. Sie beschreibt 3 ausgewählte Thesen über die Zukunft der qualitativen Forschung im gleichnamigen Dossier über Marktforschung.de

Lesen Sie hier den ganzen Artikel.
INDICE 6 Login
© 2001-2022 – Internetagentur – Wrocklage Werbewerkstatt
Ihre Cookie & Datenschutz-EinstellungenDiese Seite nutzt notwendige Cookies, um die Seite technisch bereitstellen zu können. Bitte entscheiden Sie selbst, ob daneben auch Cookies zum Zweck der statistischen Auswertung aktiviert werden dürfen. Ein Widerruf Ihrer Einwilligung ist jederzeit möglich. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzinformation.
Cookie-Einstellungen anpassen