Login de en

Gemeinsam Erleben ++ Besser Verstehen ++ Schneller Handeln



Nach zwei Jahren Pandemie finden wir uns – und vor allem ja auch die Industrie – in einer neuen Situation wieder. Es sind neue Kommunikationswege und Konzepte zur Beziehungspflege entstanden, die sehr viel mehr sind als nur Notlösungen, wie man vielleicht anfangs dachte. Die Frage ist nun: Was kann oder was muss in welchem Maße bleiben und was sollte wieder weichen? Zweifelsfrei haben einige digitale Möglichkeiten gewisse Prozesse revolutioniert. Auch in der Marktforschung – z. B. im Pharmamarketing. Während in der klassischen Marktforschung qualitative Befragungen durch lange Rekrutierungs- und Feldzeiten sowie den hohen Aufwand für Auswertung und Ergebnisaufbereitung viel Zeit verschlangen, können wir heute viel schneller in Kontakt miteinander treten, schneller relevante Insights generieren und Erkenntnisse teilen. Und das mit noch mehr Erkenntnistiefe als auf konventionellem Weg. Wie genau? Mit der "Insight Lounge" von Produkt + Markt. 

Verlässliche Entscheidungsgrundlagen auf Basis qualitativer Marktforschung sind gerade im Segment HCP unverzichtbar. Der Grund ist einfach: Je besser die Zielgruppe eingebunden wird, desto höher ist die Erfolgswahrscheinlichkeit für kundenzentrierte Strategien. Und mit der Insight Lounge von Produkt + Markt können Sie ab sofort Ärztinnen und Ärzte auf einzigartige Weise an Ihrem Projekt teilhaben lassen. 
 

Der Clou: Speziell für das Projekt rekrutierte Ärztinnen und Ärzte, die sich online über die „Insight Lounge“ schnell und unkompliziert beteiligen können und so innerhalb weniger Tage für die Teilnahme an der Befragung zur Verfügung stehen.




Schneller durch Vorab-Rekrutierung


Dank unseres festen Pools an Ärztinnen und Ärzten haben wir für jede Art der Befragung passende Expertinnen und Experten zur Hand, die wir gut kennen und die wir für die kundenspezifische Insight Lounge rekrutieren. Dies geschieht anhand eng mit dem Kunden abgestimmter Kriterien – und auf Wunsch auch BU-übergreifend. Und diese Expertinnen und Experten stehen unmittelbar zur Verfügung. Denn durch unser Vorab-Recruiting verschlanken wir die nötigen Prozesse so, dass die Probanden mit geringstem Vorlauf an dem Projekt teilnehmen können. Bestes Beispiel dafür: Unser Overnight-Format „Frage des Tages“, bei dem wir eine spezielle Frage zu einem bestimmten Thema innerhalb weniger Stunden beantwortet bekommen.

Bei der Rekrutierung setzen wir auf unseren eigenen Online-Access-Pool doc|prompt, der derzeit 15.000 Einträge aus allen Facharztrichtungen umfasst. Mit diesem Pool, den wir seit 20 Jahren stetig erweitern, können wir für unsere Fragestellungen registrierte HCPs schnell kontaktieren und einbinden – ohne Hinzunahme eines externen Panels. Und das für unterschiedlichste Formate. Ob Tiefeninterviews, Workshops, Diskussionsrunden oder Tagebuchstudien – mit einem Mix aus Online-Formaten, Hybrid-Veranstaltungen und Vor-Ort-Terminen können wir auch dank des großen Pools äußerst kurzfristig und individuell auf Ihre Wünsche eingehen und auch besonderen Ansprüchen in Sachen Timing gerecht werden. So können auch sämtliche Erkenntnisse per großer Online-Studie quantifiziert werden. 

 

Schneller und innovativer: dank KI und Innovation Hub


Aber nicht nur die Erhebung setzt in Sachen Tempo neue Maßstäbe. Auch die Auswertung findet mittlerweile in einer nie dagewesenen Geschwindigkeit statt. Möglich macht dies Künstliche Intelligenz. Durch unser eigens entwickeltes Speech2Text-Tool mit KI-Kodierung QUA|LYTIS sind wir in der Lage, Daten überaus schnell und zudem absolut zuverlässig auszuwerten. So bekommen Sie nicht nur im Handumdrehen die benötigten Ergebnisse, Sie können noch während der Feldzeit auf die Erkenntnisse reagieren und Fragestellungen oder Themenschwerpunkte entsprechend anpassen. „Mit den Methoden der KI können wir Projekte einfach viel agiler steuern. Befragungen lassen sich in jedem Stadium individuell anpassen, um so relevante Insights noch besser identifizieren und thematisieren zu können", so Dr. Jessica Schomberg, die als Senior Research Consultant bei Produkt + Markt Teil des „Innovation Hubs“ ist. Gemeinsam mit Katja Birke (Managing Director) und Christiane Bernsen (Division Director) ist sie innerhalb der Healthcare Research Abteilung von Produkt + Markt verantwortlich für die Erarbeitung und Umsetzung von Innovationen. 

 

„Mit den Methoden der KI können wir Projekte einfach viel agiler steuern. Befragungen lassen sich in jedem Stadium individuell anpassen, um so relevante Insights noch besser identifizieren und thematisieren zu können".



Mehr Erkenntnistiefe


Durch unseren festen Stamm an Ärztinnen und Ärzten haben wir einen ganz besonderen Draht zu diesen Probanden. Teilnehmer und Moderatorenteam wachsen im Laufe des Projekts immer mehr zusammen. Und das ist gut so. Denn wir sind uns sicher: Empathie ist wichtiger denn je! Indem wir die Menschen verstehen, können wir ihre Aussagen und Meinungen noch besser einordnen. Zudem können wir auch mal Fragen einplanen, die sich noch mehr um den Menschen bzw. den Befragten drehen. Dabei hilft uns insbesondere die Erstellung von Personas und das Anreichern dieser mit unterschiedlichen Facetten. So können wir sowohl bei der Befragung als auch bei der Auswertung Motivationen und Einstellungen noch besser verstehen bzw. bei der Interpretation berücksichtigen: Für noch genauere Aussagen bzw. Insights, die es dem Auftraggeber ermöglichen, Kunden zielgenau ansprechen zu können. Positiver Nebeneffekt bei der engen Zusammenarbeit mit den Ärztinnen und Ärzten: Indem sie sich mit den unterschiedlichen Themen auseinandersetzen, werden sie über den gesamten Projektverlauf vertrauter mit den Thematiken und können die Fragestellung in Gänze überblicken. Sie können immer wieder auf gewonnenen Erkenntnissen aufbauen und so dem Auftraggeber wesentlich wertvollere Feedbacks geben.

 

Besser gemeinsam


Die „Insight Lounge“ beinhaltet eine zentrale Plattform, auf der sich alle Stakeholder zu jeder Zeit bestmöglich einbringen bzw. abstimmen können. Fragen können geklärt, Insights vertieft, aber auch bestehendes Wissen geteilt werden. So ermöglichen wir eine neue Art der interdisziplinären Zusammenarbeit, die insbesondere durch die Begleitung von Agile Coaches und durch enge regelmäßige Abstimmungen mit allen Stakeholdern für besonders wertvolle Ergebnisse sorgt. „Bei unseren Healthcare Professionals hat sich die ‚Insight Lounge‘ bereits bewährt. Aber auch für andere Branchen mit spitzen Zielgruppen ist das Modell äußerst interessant“, erklärt Dr. Jessica Schomberg und ergänzt: „Die Insight Lounge ist ein interessantes, zusätzliches Tool zur klassischen Marktforschung – insbesondere rund um die Maßnahmen entlang der CX-Journey, bei der kleine, zeitnah umgesetzte Veränderungen einen großen Impact auf Produkterlebnisse haben. 

Und das Beste: Sowohl bei kleineren als auch bei größeren Projekten liegen Ergebnisse dann vor, wenn sie gebraucht werden: sofort!




Ihr Kontakt:

Katja Birke 
Tel.: +49 5407 885103
E-Mail: kbirke(at)produktundmarkt.de

 
Dr. Jessica Schomberg
Tel.: +49 5407 885 284
E-Mail.: jschomberg(at)produktundmarkt.de
 
INDICE 6 Login
© 2001-2022 – Internetagentur – Wrocklage Werbewerkstatt
Ihre Cookie & Datenschutz-EinstellungenDiese Seite nutzt notwendige Cookies, um die Seite technisch bereitstellen zu können. Bitte entscheiden Sie selbst, ob daneben auch Cookies zum Zweck der statistischen Auswertung aktiviert werden dürfen. Ein Widerruf Ihrer Einwilligung ist jederzeit möglich. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzinformation.
Cookie-Einstellungen anpassen