Artikel

Optimierung des Touchpoint-Portfolios

Sichere Entscheidungen dank Messung des Return-on-Marketing Investments

Das Internet und Social Media sind als Informationsquelle aus unserem alltäglichen Leben nicht mehr wegzudenken, weder privat noch im Beruf. Entsprechend spielen neuen Medien als Touchpoints eine immer größere Rolle. Lohnt es sich aber, im Zuge der Optimierung kostenintensive, traditionelle Touchpoints aufgrund einer höheren Internetpräsenz zu vernachlässigen? Eine schwierige Frage im B2B-Bereich. Dr. Ludger Rolfes und Angela Hoffmann erklären in ihrem Fachartikel in planung & analyse, wie sich mit der Messung des Return-on-Marketing Investments klare Antworten finden lassen.

Ähnliche Beiträge