Artikel

Korruption und Armut

Das waren 2013 die größten Probleme der Welt

Was sind die größten Probleme, mit denen sich die Welt aktuell auseinandersetzen muss? Die End-of-Year-Studie des internationalen WIN-Netzwerks stellte genau diese Frage 66.806 Menschen aus 65 Ländern. Das Ergebnis: Korruption, wirtschaftliche Probleme und Armut führen die Liste der weltweiten Sorgen an.

WIN, der führende weltweite Verbund von Markt- und Meinungsforschung, hat am 28. Februar 2014 weitere Ergebnisse seiner jährlichen End of Year (EoY)™ Studie veröffentlicht. Zentrales Ergebnis: Korruption wird aktuell weltweit als größtes Problem erachtet.

Highlights:

  • 21% der weltweit Befragten sehen in Korruption das derzeit größte Problem
  • wirtschaftliche Schwierigkeiten werden von 14% an zweiter Stelle genannt
  • Armut (Schere zwischen Arm und Reich) an dritter Stelle mit 12%
  • Befragte in Westeuropa erachten Armut (24%) als das größte Problem
  • Befragte in UK nennen an erster Stelle wirtschaftliche Probleme (17%), Befragte in Deutschland nennen Armut (34%)

Diese Daten wurden im Rahmen der jährlichen End of Year Studie von WIN und seinen Mitgliedern erhoben; befragt wurden insgesamt 66.806 Personen in 65 Ländern.

Ähnliche Beiträge