Artikel

Kreativität zum Anfassen

Kreativ-Workshop in Hamburg inspiriert Teilnehmer

Mit Kreativität lassen sich nicht nur neue Produkte und Services entwickeln, sondern sie lässt einen auch tiefer in Zielgruppen eintauchen und tiefgründigere Insights entdecken. Ein spannender Aspekt, nicht nur für jeden Marktforscher. Doch mit welchen Techniken funktioniert das am wirksamsten? Unter dem Motto “Kreativität zum Anfassen” lud Produkt + Markt am 19. September 2016 zum Praxisworkshop nach Hamburg.

Insgesamt 12 Teilnehmer, z. B. aus FMCG, Automotive, Handel, Energieversorgung und Food & Beverage, machten sich auf, spannende Kreativtechniken kennenzulernen, mit denen sie u. a. den verborgenen Wünschen und Einstellungen ihrer Zielgruppe auf den Grund gehen und selbst innovative Ideen entwickeln können.

Gemeinsam mit unseren erfahrenen Moderatoren Heiner Junker, Certified Design Thinking Facilitator und Certified Facilitator CPS, und Julia Koch, Certified Design Thinking Facilitator , erlernten die Teilnehmer, wie sie ihr eigenes kreatives Potenzial aktivieren können und welche Voraussetzungen es dabei zu beachten gilt.

Wie überwindet man Barrieren der Kreativität? Was muss man bei der Vorbereitung eines Kreativ-Workshops beachten? Welche “Aufwärmübungen” bringen den Ideenfluss wirklich zum Fließen? – Dies sind nur einige Aspekte, mit denen sich die Teilnehmer dem Thema Kreativität unter der Anleitung der Moderatoren näherten.

Des Weiteren standen natürlich verschiedenste Methoden im Mittelpunkt, mit denen die Teilnehmer auf ihr eigenes Kreativpotenzial zugreifen können. Darunter waren klassische Kreativtechniken, wie z. B. die Reizwortmethode, bei der mit Hilfe von Mindmaps neue Aspekte aufgedeckt werden, welche die Entwicklung kreativer Ideen vorantreiben. Zusätzlich wurden der Gruppe auch noch Methoden vorgestellt, die von P+M selbst entwickelt worden sind. Dazu gehört z. B. die Mikro-Trend-Methode, bei der inspirierende Innovationen aus anderen Branchen als Stimulus-Material genutzt werden.

Insgesamt erlebten die Teilnehmer einen spannenden Tag mit viel Input und Wissenswertem. Viele fühlten sich nach dem Workshop so inspiriert, dass sie die erlernten Methoden gleich in der Praxis im eigenen Unternehmen ausprobieren wollten.

Ähnliche Beiträge