Artikel

Patient Centricity: Ganz nah am Patienten mit IN|SPIARY

Healthcare Research mit Online-Communities

Patient Centricity

Wie leben Patienten im Alltag mit ihrer Krankheit? Wie geht es ihnen mit ihrer Therapie? Was läuft gut, wo stehen sie vor Herausforderungen? Wie müssen Unterstützungs- und Informationsangebote aussehen, um den Patienten einen Mehrwert zu bieten? Produkt + Markt hat mit dem Online-Diskussionsforum IN|SPIARY ein Tool entwickelt, welches sich dem Thema Patient Centricity annimmt.  IN|SPIARY liefert Ihnen auf diese Fragen authentische Einblicke und bringt Sie damit ganz nah an den Patienten.

So funktioniert IN|SPIARY

IN|SPIARY ist eine geschlossene Online-Community, die projektbezogen und beschränkt auf einen Zeitraum von z. B. zwei Wochen von Produkt + Markt aufgesetzt und von erfahrenen Mitarbeitern moderiert wird. Dort diskutieren in der Regel 15 bis 20 motivierte, sorgfältig nach Indikation und Demographie ausgewählte Teilnehmer – echte Patienten aus ganz Deutschland, aber auch Ärzte oder andere Healthcare Professionals – nach einem individuell festgelegten Fahrplan unterschiedliche Fragestellungen und erfüllen verschiedene Aufgaben.

Das kann bei Patienten z. B. die Dokumentation des eigenen Tagesablaufs mit der Krankheit sein, die Bewertung von möglichen neuen Serviceangeboten von Pharmaunternehmen oder auch die gemeinsame Entwicklung neuer Ideen. Durch die Einbindung von Fotos, Videos oder Audiodateien sind der Kreativität der Patienten kaum Grenzen gesetzt und wir erhalten einen möglichst umfassenden und realistischen Einblick in Patientenalltag. Darüber hinaus können auch quantitative Elemente wie kurze Befragungen integriert werden.

Ihre Vorteile

Durch den längeren Durchführungszeitraum können sich Patienten intensiv mit dem jeweiligen Thema beschäftigen und in die Fragestellungen eintauchen. Außerdem entwickelt sich von Anfang an ein reger Austausch der Teilnehmer untereinander, die oft wie eine „kleine Familie“ zusammenwachsen und ihre Aufgaben mit viel Einsatz, Spaß und Kreativität lösen. Diese Gruppendynamik kann besonders zur Ideengenerierung genutzt werden, aber auch um vorhandene Ideen zu testen und zu optimieren.

Die Moderatoren haben dabei jederzeit die Möglichkeit, auf die Beiträge der Teilnehmer zu reagieren, aktiv in die Diskussion einzugreifen und diese zu steuern. Als Kunde können Sie das Geschehen im Forum ebenfalls direkt mitverfolgen, selbst aktiv werden. Es soll ein interessanter Punkt vertieft, ein neuer Impuls gesetzt oder eine auf Basis des Patienten-Feedbacks entwickelte Idee bewertet werden? Kein Problem mit IN|SPIARY.

Online-Communities bieten gegenüber Gruppendiskussionen den Vorteil, dass die Teilnehmer Bedenkzeit für ihre Antworten haben und wir so in der Regel eine sehr hohe Antwortqualität erreichen. Außerdem führt der rein virtuelle Austausch dazu, dass soziale Erwünschtheit und Gruppendruck minimiert werden, wir also auch bei sensiblen Themen sehr offene und ehrliche Antworten haben.

Mit IN|SPIARY ist jedoch nicht nur der Austausch in der Gruppe möglich: Moderatoren können auch gezielt mit einzelnen Teilnehmer kommunizieren und so interessante Themen wie in einem Einzelinterview in der Tiefe explorieren. So decken wir für Sie die Erfahrungen, Einstellungen und Bedürfnisse der Patienten auf, damit Sie mit Ihren Präparaten optimal auf sie eingehen können.

Mit IN|SPIARY können Sie also:

  • in die Lebenswelt Ihrer Zielgruppe eintauchen und authentische, inspirierende Insights erleben
  • den Austausch nach Ihren Bedürfnissen steuern
  • vorhandene Ideen testen oder neue entwickeln lassen und dabei von einer hohen Kreativität der Teilnehmer profitieren.
     
     
     

 

Ähnliche Beiträge